Handytarif ohne Fixkosten

Ein Handytarif ohne Fixkosten ist ideal, bei unregelmäßiger Nutzung. Im Vergleich zu Prepaid-Tarifen, hat er den Vorteil, dass kein Guthaben aufgeladen werden muss und somit kein Guthaben verfallen kann. Dabei muss man beachten, dass auch kein Mindestumsatz anfällt – was bei einigen Tarifen die  monatliche Grundgebühr verschleiert.

Dazu bietet sich bspw. der Telco 8 Cent Handyvertragohne Laufzeit an.
Dabei fallen keine monatlichen Fixkosten an – Telefonate (in deutsche Mobilfunknetze/Festnetz) kosten 8 Cent pro Minute, SMS 8 Cent pro SMS.
Der Tarif wird im Postaid-Verfahren abgerechnet – d.h. es muss kein Guthaben aufgeladen werde – es fällt lediglich eine einmalig Anschlussgebühr von unter 10 Euro an.

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.